Logo

 

Спасибо! Thank You! Merci! Danke! - Feiern und Gedenken
HOFFEST AM TAG DER BEFREIUNG im HAUS DER DEMOKRATIE UND MENSCHENRECHTE
8. Mai 2016, 14:00 Uhr, Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin

Die Aggression des Deutschen Reiches hat im Zweiten Weltkrieg Millionen Menschen das Leben gekostet. Dabei hatte allein die Bevölkerung der Sowjetunion über 27 Millionen Tote zu beklagen: in den von deutschen Soldaten besetzten Gebieten, an der Front und im Hinterland. Am 8. Mai 1945 beendete der Sieg der Anti-Hitler-Koalition den Zweiten Weltkrieg in Europa. Soldaten der alliierten Streitkräfte, ZwangsarbeiterInnen und KZ-Häftlinge, AntifaschistInnen und WiderstandskämpferInnen feierten die Befreiung vom Faschismus.

Wir sagen an diesem 8. Mai wieder Спасибо! Thank You! Merci! Danke! und wir laden alle Menschen ein, mit uns gemeinsam bei Essen, Trinken und Musik die Befreiung vom Faschismus zu feiern.

 

7. Mai

20 Uhr: Veranstaltung und Ausstellung
"Griechenland unter dem Hakenkreuz" - "Griechenland unter der Troika"

 

8. Mail

14 Uhr:
Stände und Musik

15 Uhr:  Veranstaltung
Der NSU-Komplex - Hintergründe und aktueller Stand

Peer Stolle - Vertreter der Nebenklage im NSU-Verfahren, berichtet über den NSU-Prozess und neuste Entwicklungen.

Heike Kleffner – Referentin im NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestages für die Linksfraktion, Journalistin, spricht als MitherausgeberInnen von "Generation Hoyerswerda"  u.a. über die Gründe, zu einem Teilaspekt des NSU-Komplexes ein Buch zu machen.

Anschließend Fragen aus dem Publikum und Diskussion

17:00 Uhr: DJ Alexander Krohn

18:00 Uhr: Lena Stoehrfaktor - rotziger rap

19:00 Uhr: DJ Alexander Krohn und Umbaupause

19:30 Uhr: SkaZka Orchestra - Ska, Klezmer, Jazz, Techno- und Drum´n Bass

ab 20:30 Uhr: DJs Magic Mießner und Bert Papenfuss

 

Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei.

(Bei schlechtem Wetter findet das Fest im Saal statt. Sie erreichen uns - z. B. vom S-, U- und Regionalbahnhof Alexanderplatz aus - mit der Tramlinie M4 sowie den Buslinien 142 und 200. Haltestelle ist jeweils „Am Friedrichshain“)

Veranstalter: Verein und Stiftung Haus der Demokratie und Menschenrechte, Zeitschrift telegraph, Kultur- und Schankwirtschaft BAIZ, BAOBAB Infoladen eine Welt e.V., Clov. e.V.

http://8mai.hausderdemokratie.berlin/ und http://telegraph.cc